Bericht

Am 10.07.2015 war es so weit und unser jährliches Sommerlager startete um 13:00 Uhr nach Roderesch in den Niederlande. Mit an Bord waren 38 Kinder, 10 Gruppenleiter und zwei Kochfrauen, die uns zwei Wochen mit köstlichem Essen verwöhnt haben.

Schnell bezogen wir unsere Zimmer und packten unsere Sachen aus. Trotz der vielen Winkel im Haus, lernten alle schnell das Haus kennen und wir konnten das Außengelände erkunden. Auf dem Außengelände erlebten wir spannende Volleyballspiele, spielten Fußball und Tischtennis, fingen Frösche und es wurde sogar eine große Waldhütte gebaut. So lernten sich alle untereinander schnell kennen und wir entwickelten ein gutes Gruppengefühl.

Ganz in der Nähe lag ein Badesee mit einem großen Sandstrand, dort konnten wir gemeinsam die heißen Tage genießen. Einer unserer Tagesausflüge ging in die Stadt Groningen. Hier konnten wir für die nächsten Tage einkaufen und gingen gemütlich shoppen. Ein anderer Tagesausflug ging in den Freizeitpark Slagharen. Auf den Achterbahnen, Karussells und den weiteren zahlreichen Attraktionen verging der Tag wie im Flug.

Trotz der Regentage blieb die Stimmung im Lager sehr gut, denn wir veranstalteten Olympiaden, Workshops, Traumreisen und Gruppenspiele. Auch an den Abenden gab es verschiedene Highlights, wie den Karaoke-Abend, unsere eigene Tagesschau und unsere große Party.

Unsere gemeinsamen zwei Wochen vergingen für alle viel zu schnell. Doch unser „Bunter Abend“ war ein gelungener Abschluss für unser Sommerlager. Jedes Zimmer gab sich hier große Mühe und plante eine Aktion für den Abend. So  genossen wir die Zeit bei “Herzblatt” oder wetteiferten bei Spielen zwischen Gruppenleitern und Teilnehmern.

Am 24.07.2015 packten wir unsere Sachen und fuhren gegen 11:00 Uhr in Richtung Hardt los. Gegen 14:00 kamen alle gesund und munter am Hardter Jugendheim an. Doch dann hieß es auch endgültig Abschied nehmen.

Für alle war es ein gelungenes Sommerlager mit viel Spaß und Freude.

Fotos

Gruppenbild Sola 2015 Anhang 7 Anhang 8 Anhang 6 Anhang 5 Anhang 4 Anhang 3 Anhang 2 Anhang 1 Anhang 9

 

(Anmeldeflyer)